Corona

Liebe Mitglieder,

hiermit stellen wir die Informationen der Stadt Bremen, Stand 18. März, in Bezug auf unseren Verein zur Verfügung.
Die  Verfügung des Ordnungsamtes der Stadt Bremen sagt aus, das nach den Regelungen der Allgemeinverfügung über das Verbot von Veranstaltungen, Zusammenkünften und der Öffnung bestimmter Betriebe zur Eindämmung des Corona Virus vom 17.03.2020,

im Zeitraum vom 18.03.2020 bis einschließlich dem 19.04.2020
alle Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen verboten
sind
.

Dies gilt auch für Arbeitsdienste jeglicher Art (Ausbringen von Steganlagen, Kranen/Slippen der Boote, Arbeiten am Boot etc.).

Vor dem Hintergrund der weiteren Verschärfung der Allgemeinverfügung im Land Bremen und der damit verbundenen restriktiveren Auslegung sind nunmehr auch keine individuellen Arbeiten an den Booten mehr gestattet, i.e. sie werden als Zusammenkunft gewertet.
 
Wir möchten alle Mitglieder hiermit noch einmal auffordern den gesetzlichen Auflagen ohne Ausnahme nachzukommen. Da wir die Anlagen ohne signifikanten finanziellen Einsatz (neue Schließsysteme) nicht physisch verriegeln können haftet jedes Mitglied gegenüber dem Verein bei einem Verstoß für die anstehenden Zwangsgelder, Anwaltskosten etc.
 
Bitte beachtet dass es sich hier nicht um eine Ordnungswidrigkeit sondern um eine Straftat handelt!

Der Vorstand