Presse

Vereinsmitteilung Dezember 2018:
Moin zusammen!
Vom Fleet startete Mitte November die alljährliche Fahrradtour. Bei trockenem Wetter ging es entspannt in Richtung Osterholz. Dort angekommen konnten sich das Dutzend Radsportler bei einem leckeren Schnitzelbuffet stärken. Hier noch einen herzlichen Dank an unseren Sportwart Alex für die tolle Fahrradtour. Als nächstes freudiges Wassersport Ereignis steht unser Nikolaus-Paddeln an. Wir hoffen auf rege Teilnahme. Des weiteren freuen wir uns auf das Adventskaffee am Sonntag, den 15. Dezember im Clubraum am Fleet . Achtet hierzu bitte auf die Aushänge am schwarzen Brett.
Die Anlage wurde ruck-zuck eingebracht und gleich im Anschluss Mitgliederversammlung abgehalten. In der Halle wird schon emsig gewerkelt, um rechtzeitig vor Väterchen Frost noch möglichst viel zu schaffen. Den gar nicht so trüben November haben wir  ja nun hinter uns und nun beginnt die Adventszeit.  Noch einmal zur Erinnerung:  Der nächste Termin ist unser Adventskaffee am 9.12.18 um 15:30 Uhr im Clubhaus Lesum. Weiter gibt es in der letzten Ausgabe dieses Jahres nichts von uns zu berichten. Bleibt somit nur, allen Mitgliedern des WWV, sowie deren Familien und Freunden ein schönes, friedvolles Weihnachtsfest  und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen. Zum Abschluss einen noch von Heiko D. aus B.:
Advent, Advent – kein Schifflein schwimmt. Erst die Boote sind verschwunden und die Halle vollgepackt. Dann die Anlage ward geborgen und Mitgliederversammlung gemacht. Nun ist´s soweit, das Christkind naht, es backt der Stollen, der Braten schmeckt. Doch nicht verzagen, Ostern naht und siehe da, erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier…….- die Halle leer und immer mehr Schifflein  wieder in der Sonne liegen. (A.D, H.K.)

Vereinsmitteilung November 2018:
Das die Saison nun beendet ist, brauchen wir ja niemanden zu erzählen.
Die Boote sind alle in der Halle und die Anlagen verschwinden jetzt auch von der Lesum. Unsere wird am 3.11.18 eingebracht.  Treffen ist dafür schon um 7.00 Uhr.  Alle Bootseigner sind hier zur Mitarbeit verpflichtet. Wir blicken auf eine außergewöhnlich schöne Bootssaison zurück. Der Wettergott hatte es dieses Jahr ja schon fast zu gut gemeint und hoffentlich wird die nächste wieder so fantastisch.
Nachdem alle Boote von ihren sommerlichen Fahrten wieder eingetroffen waren, gab es noch ein gelungenes Abschippern. Am Freitag war gemütliches  Beisammensein mit Grillen und am Samstag wurde dann das neue Schiff von Susanne und Rolf offiziell in Betrieb genommen,  aber erst am Abend dann noch begossen. Wir mussten ja schließlich noch Boot fahren. Unter großer Beteiligung starteten wir dann zur Schnitzeljagd, die uns Richtung Lemwerder, weiter nach Hasenbühren und zurück führte.
Unterwegs wurden viele Rätsel und Anagramme gelöst und auch schon die Frühstückseier für den nächsten Morgen gekocht.  Und das noch unter leicht erschwerten Bedingungen: Es war ein „büschen Wind“ und das Lesum-Sperrwerk machte zu. So kamen alle noch in den Genuss von Sperrwerkschleusungen.  Beim anschließenden Spanferkelessen wurden dann die Sieger geehrt. Ein schönes Abschippern. Vielen Dank an Conny, Susanne, Rolf und Torsten.
Der nächste Termin ist am 9.12.18 um 15:00 Uhr zum Adventskaffee.
Kuchenspenden sind wie immer erwünscht.
Kohlfahrt Anmeldeschluss ist der 25.11.18  bei Antje.
Am Fleet hat die Wintersaison begonnen. Aber zuvor hatten wir noch einen wunderbaren Saisonabschluss. Mit dem Torfkahn ging es einmal „Blockland Rund“. Vom Torfhafen über Kuhsiel, Dammsiel und kleine Wümme hatten wir
– wie gewohnt bei „Waller Wetter“ – einen herrlichen Ausflug mit Zwischenstopp am Restaurant „Zur Schleuse“. Beim Einlagern wurden alle Boote und die Anlage winterfest gemacht. Für November steht unsere alljährliche Fahrradtour an. Infos und Teilnehmerliste werden am schwarzen Brett ausgehängt. (A.D, H.K.)

Vereinsmitteilung Oktober 2018:
Das die Saison nun beendet ist, brauchen wir ja niemanden zu erzählen. Die Boote sind alle in der Halle und die Anlagen verschwinden jetzt auch von der Lesum. Unsere wird am 3.11.18 eingebracht.  Treffen ist dafür schon um 7.00 Uhr.  Alle Bootseigner sind hier zur Mitarbeit verpflichtet. Wir blicken auf eine außergewöhnlich schöne Bootssaison zurück. Der Wettergott hatte es dieses Jahr ja schon fast zu gut gemeint und hoffentlich wird die nächste wieder so fantastisch.
Nachdem alle Boote von ihren sommerlichen Fahrten wieder eingetroffen waren, gab es noch ein gelungenes Abschippern. Am Freitag war gemütliches  Beisammensein mit Grillen und am Samstag wurde dann das neue Schiff von Susanne und Rolf offiziell in Betrieb genommen,  aber erst am Abend dann noch begossen. Wir mussten ja schließlich noch Boot fahren. Unter großer Beteiligung starteten wir dann zur Schnitzeljagd, die uns Richtung Lemwerder, weiter nach Hasenbühren und zurück führte.
Unterwegs wurden viele Rätsel und Anagramme gelöst und auch schon die Frühstückseier für den nächsten Morgen gekocht.  Und das noch unter leicht erschwerten Bedingungen: Es war ein „büschen Wind“ und das Lesum-Sperrwerk machte zu. So kamen alle noch in den Genuss von Sperrwerkschleusungen.  Beim anschließenden Spanferkelessen wurden dann die Sieger geehrt. Ein schönes Abschippern. Vielen Dank an Conny, Susanne, Rolf und Torsten.
Der nächste Termin ist am 9.12.18 um 15:00 Uhr zum Adventskaffee.
Kuchenspenden sind wie immer erwünscht.
Kohlfahrt Anmeldeschluss ist der 25.11.18  bei Antje.
Am Fleet hat die Wintersaison begonnen. Aber zuvor hatten wir noch einen wunderbaren Saisonabschluss. Mit dem Torfkahn ging es einmal „Blockland Rund“. Vom Torfhafen über Kuhsiel, Dammsiel und kleine Wümme hatten wir
– wie gewohnt bei „Waller Wetter“ – einen herrlichen Ausflug mit Zwischenstopp am Restaurant „Zur Schleuse“. Beim Einlagern wurden alle Boote und die Anlage winterfest gemacht. Für November steht unsere alljährliche Fahrradtour an. Infos und Teilnehmerliste werden am schwarzen Brett ausgehängt. (A.D., H.K.)

Vereinsmitteilung September 2018:
Unser Vorsitzender Jens Philippi vollendet diesen Monat ein halbes Jahrhundert. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen ihm nur das Beste.
Da unser Abschippern der Anlage Lesum erst nach Redaktionsschluss stattfindet, gibt es hierzu noch nichts zu berichten. Aber das zuständige Organisationsteam hat einiges an diesem Wochenende geplant. Wir freuen uns darauf. Die Saison neigt sich allmählich dem Ende zu. Unsere Einlagerungstermine für die Boote an der Lesum sind 20./21.10.18 und am 3.11.18 ist dann die Anlage dran. Näheres noch per Rundmail von euren auserwählten Arbeitsantreibern.
An der Halle sind dafür rechtzeitig fällige Arbeiten fertig geworden. 40 Tonnen Schotter warteten darauf,  gleichmäßig verschottert zu werden. Mit vereinten Kräften wurde an 2 Terminen die Sliprampe neu aufgeschottert, was das Zeug hält. 

Auch am Fleet nähert sich das Saisonende. Wir blicken auf eine tolle Bootssaison 2018 zurück. Dank des schönen Sommers wurden viele Aktivitäten auf dem Wasser durchgeführt.
In besonderer Erinnerung bleibt die gemeinsame Bootstour auf der Hamme Anfang September. Dank der Erlaubnis zur Hamme Befahrung konnten wir uns über eine wundervolle Fahrt nach Viehspecken freuen. Es ging vom Waller Fleet, über die kleine und große Wümme in Richtung Hamme. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die uns so freundlich empfangenen Schleusenwärter in Dammsiel und Ritterhude. So gab es von Bord zu Bord und bei den Pausen an den Schleusen und beim Worpsweder Torfhafen eine Menge zu klönen. Beim zünftigen Abendbrot im Landgasthaus „Viehspecken“ zog sich die gesellige Runde bis in die späten Abendstunden. Nach dem von Familie Dierks ausgerichteten Frühstück wurde am Sonntag erneut bei „Waller“-Wetter die Heimreise angetreten.
Bei der Maritimen Woche Bremen konnten aufmerksame Augen wieder den Waller-Stander mit kleinem und großem Waller-Frosch auf der Weser entdecken.
Zum Saisonende wollen wir noch mal eine gemeinsame Bootstour machen. Bitte tragt euch dazu an der von Britta ausgehängten Liste am schwarzen Brett ein.
Die Bootshauswarte erinnern daran, die noch nicht abgegoltenen Arbeitsstunden zu verrichten. Andernfalls müssen diese in Rechnung gestellt werden.
Am Samstag, den 13. Oktober ab 09:00 Uhr, wird dann am Fleet eingelagert. Es werden wieder viele kräftige Hände zur Vorbereitung des Geländes und der Boote für den herannahenden Winter benötigt. Für eine leckere Stärkung wird gesorgt. Wir freuen uns auf Euch! (A.D., H.K.)