Presse

Vereinsmitteilung Juni 2019:
An der Lesum-Anlage begann unser diesjähriges Anschippern  traditionell mit dem gemütlichen gemeinsamen Grillabend am Freitag. Für Sekt und Bier sorgte unser Kohlkönigpaar Torsten und Andrea. Vielen Dank dafür. Am darauf folgenden Morgen ging es dann schon früh um 7.25 Uhr los, Richtung Ochtum.  Um 14.00 versammelten sich alle am Vereinsheim des SCO mit umgehängten Becher zur Boßel Tour. Da der Bollerwagen anständig bestückt war, musste oft angehalten werden, um den Inhalt umzufüllen.
Beim Boßeln schenkte sich das Frauen – und Männerteam nichts. So kamen am Ende sogar beide Kugeln gleichzeitig an der selben Stelle an und alle waren Gewinner. Um 16.00 Uhr trafen wir uns zum Kaffeetrinken mit reichlich leckerem Kuchen.  Alle freuten sich über den 1. Preis: Eine Tüte Gummibärchen für jeden.  Um 19.00 wurde das Abendprogramm mit Fischauswahl und Pellkartoffeln eingeläutet. Mit einem gemütlichen Abend im Vereinsheim vom Segel Club Ochtum klang unser Abschippern dann langsam aus. Sonntag Morgen ging es dann wieder Richtung Heimathafen an der Lesum.  Organisiert wurde das Ganze von Lars, Janina, Holger und Nicole. Das habt ihr super hinbekommen. Vielen Dank. Auch dem Segel Club Ochtum ein großes Dankeschön für die tolle Gastfreundschaft. Es hat uns gut gefallen bei Euch.
Am Fleet planen wir für Samstag, den 15. Juni eine Gemeinschaftsfahrt ins Blaue. Die diesjährige Kanadier-Oltimer-Tour wird hoffentlich wieder mit großer Beteiligung und dem uns bisher treuem Waller Wetter gestartet. Die Tagestour endet mit einem zünftigen Grillabend in gemütlicher Runde am Bootshaus. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme aller Oldtimer-Kapitäne im Revier. (A.D, H.K.)

Vereinsmitteilung Mai 2019:
Bei bestem Wetter fand unser Auslagern der Boote aus der Halle an der Lesum statt. Jetzt Anfang Mai, dürften nun auch die letzten Boote wieder in ihrem Element schwimmen. Ende April wurden wir noch einmal kräftig in den Winter geschickt und lies die Eisblumen an den Windschutzscheiben blühen. Einige ließen sich nicht schrecken und waren schon unterwegs oder über das Wochenende zumindest an Bord.
Für unsere Segler ist mittlerweile hoffentlich jetzt auch die Fahrtsaison angebrochen. Da haben die Verzögerungen der Reparaturarbeiten an der Lesumsperrwerkschleuse doch dafür gesorgt, dass die Segelboote noch angebunden bleiben mussten und die Mannschaften die Anlagenbänke zierten. Erste Blumenkästen an den Relingen waren aber noch nicht gesichtet worden. Wir sind also ganz optimistisch, dass alle bald wieder ungehindert ausfahren können. Denn es steht in diesem Monat ja noch ein wichtiger Termin an. Unser Anschippern findet vom 10.5.-12.5. statt. Geplant ist eine gemeinsame Ausfahrt zur Ochtum und einigen Überraschungen.
Alles muss raus! Auch am Fleet sind wir dem Aufruf der Vereinskameraden von der Lesum gefolgt. Alle Boote konnten zu Wasser gelassen werden und die Krananlage ist frisch überholt. Die Steganlage für die Wümme erstrahlt im neuen Glanz und treibt zu diesem Zeitpunkt sicherlich an ihrem angestammten Platz. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle tatkräftigen Mitglieder und an unsere Versorgungscrew. Nach unserem Anpaddeln freuen wir uns auf weitere gemeinsame Ausfahrten, welche wir am schwarzen Brett ankündigen. Wir wünschen euch allen einen tollen Saisonstart und einen schönen Mai. (A.D, H.K.)

Vereinsmitteilung April 2019:
Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Waller Wassersport Vereins wurde sowohl der geschäftsführende Vorstand als auch der erweiterte Vorstand  einstimmig bestätigt. Zum Vorsitzenden Lesum wurde Jens Philippi und zum Vorsitzenden Fleet Klaus Windhorst gewählt.
Kassenwart :Torsten Harynek, Schriftführerin: Sabine Cavier-Philippi
Vorstand Anlage Fleet: Sport- und Jugendwart: Alexander Grienitz, 2. Schriftführer/Presse-wart/Webmaster: Heiko Kierdorf, Arbeitsdienstleiter/Bootshauswart: Jens Hachmeyer, Festwartin: Britta Bernards, Wegwartin: Angelika Henkel
Vorstand Lesum: Arbeitsdienstleiter/Stegwarte: Rolf Röper und Heiko Döling, Pressewartin Lesum: Antje Döling, Festwart: Peter Cavier.
Planung und Durchführung der verschiedenen Veranstaltungen für die Anlage Lesum übernehmen weiterhin verschiedene Mitglieder. Das hatte sich bisher gut bewährt und wir freuen uns auf viele neue Ideen. Wir beglückwünschen alle Vorstandsmitglieder und möchten alle Vereinsmitglieder um Unterstützung bei der Bewältigung der vor uns liegenden gemeinsamen Aufgaben bitten.

Am Fleet laufen die Arbeiten an Anlagen und Booten auf Hochtouren. Alle freuen sich auf den Saisonstart. Wir starten mit dem Auslagern der Boote am Sonnabend den 13.04. um 09:00 Uhr. Bitte denkt daran, dass dies ein Pflichttermin ist und alle Arbeiten an den Booten bis dahin abgeschlossen sein müssen und auch die Trailerreifen über ausreichend Luftdruck verfügen, um die Boote bewegen zu können. Bei Fragen sprecht eine Woche vorher unseren Boothauswart an.
An dem darauf folgenden Samstag, den 27.04., geht es dann zum ersten gemeinschaftlichen Anpaddeln los. Rechtzeitiges Anmelden nicht vergessen!

An der Lesum hat die Anlage mittlerweile wieder viele neue Tonnen ausgetauscht bekommen und einige Segmente verfügen jetzt auch über neue Beläge. Mittlerweile ist sie bereits im Wasser und wartet auf die Boote.
Auch dieses Jahr sind wieder alle Plätze an der Steganlage belegt. Das Auslagern der Boote beginnt am Freitag den 5.4. Näheres wie üblich per Mail von euren Arbeitsdienstleitern.
Und dann geht es endlich los mit der Bootssaison 2019 !
Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern eine unvergessliche Saison 2019 mit vielen schönen Ausfahrten und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel. (A.D, H.K.)